Wir danken allen für die vielen Futterspenden! Vor allem die BARF Pakete sind immer eine besondere Überraschung. Vor allem für die Kitten benötigen wir immernoch dringend Ihre Unterstützung.
Wir danken allen für die vielen Futterspenden! Vor allem die BARF Pakete sind immer eine besondere Überraschung.Vor allem für die Kitten benötigen wir immernoch dringend Ihre Unterstützung.
Jetzt können Sie schnell und einfach Spenden. Einfach den Spendenbutton anklicken.

Bankverbindung

Volks- und Raiffeisenbank e.G. Wismar

Bankleitzahl: 130 610 78 

Kontonummer: 20 26 759

BIC: GENODEF1GUE

IBAN: DE06 1306 1078 0002 0267 59 

Hier finden Sie uns

TSV Roggendorf u. U. e.V.

Gadebuscher Str. 3

19205 Roggendorf

Vermittlungszeiten

Mi., Fr., Samstag und Sonntag

14:00 Uhr bis 16:00 Uhr 

 

Besuchszeiten zum

Gassigehen und ehrenamtliche

Mitarbeit

Im Sommer:
Mo. - So., ca. 11:00- 17:00 Uhr

Im Winter:

Mo. - So., ca. 11:00- 15:30 Uhr

 

Wir bitten um telefonische Voranmeldung. Wenn Sie uns nicht erreichen, sprechen Sie bitte auf den AB. 

Wir sind Projektpartner von aktion tier e.V.

aktion tier Kampagne "Tierschutzgerechte Ostern"

Start: 2015

Weitere Infos, finden Sie auf der Internetseite von Aktion Tier.

aktion tier Kampagnenlogo Honigbiene Kampagnenlogo "Honigbiene"

 

Das Osterfest beinhaltet unter anderem mit Eiern, Osterhasen und Osterlamm traditionell viele Aspekte aus der Tierwelt, die durchaus problematisch sind. Wir möchten Ihnen hier Hinweise geben, wie Sie Ostern ohne Tierleid feiern können.

Als eines der wichtigsten christlichen Feste feiern die Kirchen mit dem Osterfest die Auferstehung Jesu. Tatsächlich ist Ostern jedoch eine weltweite Tradition mit vielfältigen Bräuchen aus vorchristlicher Zeit. Gefärbte Ostereier und unser beliebter Osterhase etwa entstammen heidnischen Fruchtbarkeitsriten und wurden erst später durch die Kirchen „christianisiert“. Unabhängig vom Ursprung freuen wir uns heute im Zusammenhang mit Ostern vorrangig auf ein langes, freies Wochenende, ein mit Ostersymbolen geschmücktes Haus, suchen versteckte Eier und Süßigkeiten und genießen das gemeinsame Essen im Kreis der Familie.

Osterfeuer

Dieser alte Brauch, den Winter und böse Geister durch ein großes Feuer in der Osternacht zu vertreiben, ist grundsätzlich ein schönes und stimmungsvolles Erlebnis. In den für das Feuer aufgeschichteten Holzund Asthaufen können sich allerdings Tiere wie Mäuse und Igel verstecken. Um zu verhindern, dass diese Tiere verbrennen, sollten die Haufen vor dem Entzünden unbedingt noch einmal umgeschichtet werden. Bitte weisen Sie die Veranstalter vor Ort auf diesen wichtigen Umstand hin. Sie können dadurch Tierleben retten.

Osteressen

In vielen Haushalten gehören Gerichte mit Lamm- oder Kaninchenfleisch zum Osterfest dazu. Schafe können ein Alter von bis zu 20 Jahren erreichen. Als Lammfleisch darf nur Fleisch von Tieren verkauft werden, die jünger als ein Jahr sind. Kaninchen können bis zu 10 Jahre alt werden. Zum Verkauf angeboten wird größtenteils Fleisch von Kaninchen aus der tierquälerischen Massentierhaltung, wo sie auf engstem Raum in Drahtkäfigen gehalten werden, bis sie im Alter von durchschnittlich nur ca. 3 Monaten geschlachtet werden. Bitte überlegen Sie daher, ob Sie den traditionellen Lamm- oder Kaninchenbraten in diesem Jahr nicht vielleicht durch ein köstliches vegetarisches Gericht ersetzen möchten.

Ostereier

Eier gehören zum Osterfest einfach dazu. Sie werden hartgekocht gegessen sowie zum Backen und Dekorieren gerade in dieser Zeit in großen Mengen verwendet. Die Herkunft von frischen, losen Eiern ist leicht am Eierstempel (erste Zahl) zu erkennen. Tierfreunde greifen zu Bioeiern (0) oder Freilandeiern (1), Eier mit der 3 aus der tierfeindlichen Käfighaltung sollten tabu sein. 
Industriell gekochte und gefärbte Eier stammen aus Kostengründen in der Regel aus dieser Käfig-Massentierhaltung. Da sie nicht mit dem Stempel gekennzeichnet werden müssen, bleibt ihre Herkunft dem Verbraucher meist verborgen. Gestempelte Bioeier selbst kochen und färben oder phantasievoll bemalen macht der ganzen Familie Spaß und steigert die Vorfreude auf das Fest.

Tiergehege in Einkaufszentren

Leider bauen zu Ostern immer noch diverse Einkaufscenter Deko- Gehege auf, in denen Küken, Meerschweinchen oder Kaninchen dem Lärm, grellen Licht und Menschengewimmel schutzlos ausgeliefert sind. Abgesehen von der Degradierung von Lebewesen zu Dekorationsgegenständen wird vor allem auch Kindern beispielsweise durch die Präsentation der künstlichen Küken-Aufzucht ein völlig falsches Bild als „normal“ vermittelt. Wir sind der Meinung, dass unser Nachwuchs lernen sollte, dass Hühner und Gänsebabys nicht unter Rotlicht, sondern unter den fürsorglichen Schwingen ihrer natürlichen Tiermütter aufwachsen sollten. Wenn Sie österliche Tiergehege in Ihrem Einkaufszentrum entdecken, dann äußern Sie bitte Ihre Kritik bei der Centerverwaltung. Der Kunde ist letztendlich König und jedes Management wird sensibel auf Kundenbeschwerden reagieren.

Osterhasen

Tiergehege in Einkaufszentren verfolgen natürlich auch den Zweck, Menschen zum Kauf eines Tieres zu animieren. Die Hinweise, dass man die süßen Kaninchen im ansässigen Zooladen kaufen kann, sind meist nicht zu übersehen. Egal, ob Weihnachten oder Ostern – lebende Tiere eignen sich nicht als Geschenk. Selbst wenn ein Kaninchenbaby vielleicht ganz oben auf der Oster-Wunschliste Ihres Kindes stehen sollte. Plüsch ja – lebend nein! In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, liebe Mitglieder, ein schönes Osterfest!

 

Quelle: Homepage von Aktion Tier


Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Roggendorf und Umgebung e.V.
Der TSV Roggendorf u.U. e.V. ist Projektpartner von aktion tier-menschen fuer tiere e.V..